Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dem 15.4.2020 gibt es eine Verständigung von Bundes- und Landesregierungen darüber, ab wann es eine schrittweise Öffnung der Schulen und die Wiederaufnahme des Unterrichts geben wird.

Die Landesregierung hat am 30.04.2020 entschieden, in Nordrhein-Westfalen nicht von der Möglichkeit des Unterrichtsstarts bereits direkt am 4.5.2020 Gebrauch zu machen, sondern die Wiederaufnahme des Unterrichts an den Grundschulen und den Primarstufen der Förderschulen für alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen für Donnerstag, 7.5.2020 vorzusehen.

Am 06.05.2020 hat die Landesregierung weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes formuliert.

Ab Montag, 11.05.2020, werden tageweise rollierend alle Jahrgänge der Grundschule wieder unterrichtet. Um allen Schülerinnen und Schülern auch in dieser außergewöhnlichen Zeit einen gleichen Zugang zur Schule zu ermöglichen, bedeutet dies: Pro Wochentag wird ein Jahrgang in der Schule unterrichtet; am Folgetag der nächste Jahrgang.
Unter Berücksichtigung der Feiertage werden die Schulleitungen sicherstellen, dass alle Jahrgänge bis zum Ende des Schuljahres in möglichst gleichem Umfang unterrichtet werden.
Dieses auf einzelne Tage ausgerichtete Rotationsmodell kann in Absprache mit der Schulaufsicht auch auf zwei aufeinanderfolgende Tage abgeändert werden. Dabei ist ebenfalls sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler bis zu den Sommerferien und unter Berücksichtigung der Feiertage möglichst im gleichen Umfang am Präsenzunterricht teilnehmen können. Für Schulen mit jahrgangsübergreifendem Unterricht gilt die Regelung entsprechend für die einzelnen Lerngruppen.

Ab dem 11.05.2020 kommen in der Sekundarstufe I neben der Jahrgangsstufe 10 ein bis zwei weitere Jahrgänge rollierend in die Schule.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Primar- und Sekundarstufe I haben diesbezüglich Schulöffnungskonzepte erarbeitet, aus denen ersichtlich wird, an welchen Tagen die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Lerngruppen bis zu den Sommerferien Präsenzunterricht haben und werden die Eltern und Erziehungsberechtigten darüber informieren.
Hierbei ist zu beachten, dass die festgelegten beweglichen Ferientage weiterhin Bestand haben.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klasse aus dem Abschlussjahrgang 10 wird weiterhin ein individuell angepasstes und aktualisiertes Unterrichtsangebot bereitgestellt. Hier werden Sie wie bisher durch die Klassenleitungen informiert.

Eine wichtige Mitteilung für unseren Abschlussjahrgang aus dem Ministerium lautet:
„Aufgrund der unterschiedlich weit gediehenen Vorbereitungen der Schülerinnen und Schüler wollen wir in diesem Jahr auf eine Prüfung mit landeseinheitlich gestellten Aufgaben verzichten. An deren Stelle soll eine durch die Lehrkräfte der Schule zu erstellende Prüfungsarbeit treten. Diese orientiert sich einerseits an den inhaltlichen Vorgaben für die ZP 10, nimmt aber andererseits auch stärker auf den tatsächlich erteilten Unterricht Bezug – stärker, als das bei zentralen Prüfungen möglich ist. Diese Prüfungsarbeiten können dann auch zu einem späteren Zeitpunkt als dem für die ZP 10 vorgesehenen ersten Prüfungstag, 12. Mai 2020, geschrieben werden. Hierzu bedarf es einer Änderung der rechtlichen Vorschriften, die kurzfristig zu erfolgen hat.“

Wichtige Informationen zur Notbetreuung (Klasse 1 – 6) finden Sie auf dem Bildungsportal des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.schulministerium.nrw.de

Für Informationen stehen Ihnen weiterhin selbstverständlich die Klassenleitungen und die Schulleitung zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch weiterhin die Hinweise zu Maßnahmen und dem eigenen Schutz. Bitte bleiben Sie gesund!

Duisburg, 07.05.2020

Die Schulleitung

Herzlich Willkommen in der Christian Zeller Schule

Unsere Schule ist eine Städtische Förderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung im Stadtteil Duisburg Großenbaum.
>> Die Schulleitung

Unser Kollegium

Zum Kollegium der Christian-Zeller-Schule zählen derzeit neben der kommissarischen Schulleiterin 17 Lehrerinnen und Lehrer, zwei Lehramtsanwärterinnen, die Schulsekretärin, der Hausmeister sowie zwei Schulsozialarbeiterinnen zur Unterstützung der schulischen Arbeit.
>> Das Kollegium

Unsere Schülerinnen und Schüler

Als Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung erziehen und unterrichten wir Schülerinnen und Schüler (derzeit ca. 170), die aufgrund ihres sonderpädagogischen Förderbedarfs im emotionalen und sozialen Entwicklungsbereich in Allgemeinbildenden Schulen des Primar- und Sekundarstufenbereiches nicht hinreichend gefördert werden können.
>> Unser Schulprogramm [pdf 20 MB]

Schulabschlüsse an der Christian-Zeller-Schule

An der Christian-Zeller-Schule können Abschlüsse vom Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bis zum Mittleren Abschluss (FOR) nach erfolgreichem Besuch der Klasse 10 Typ B mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erlangt werden.
Eine Übersicht über alle möglichen Abschlüsse und den jeweiligen Bedingungen erhalten Sie hier.

Log-In

Aktuelle Termine

21.05.2020
Christi Himmelfahrt [unterrichtsfrei]
27.05.2020
Abschlussprüfung Deutsch [anstelle ZAP]
29.05.2020
Abschlussprüfung Mathematik [anstelle ZAP]
03.06.2020
Abschlussprüfung Englisch [anstelle ZAP]
12.06.2020
4. beweglicher Ferientag
26.06.2020
Letzter Schultag [Zeugnisausgabe]
>> Lesen Sie alle Termine